Künstler
Fabian Chyle

studierte Tanz, Theater und Choreographie in Amsterdam, New York und San Francisco. Seit mehr als zehn Jahren ist er als Tänzer/Darsteller, Choreograph und Pädagoge in Europa und den USA tätig. Seine künstlerischen Arbeiten sind innovative ästhetische Grenzüberschreitungen, die verschiedene Kunstrichtungen mit einander verbinden. In den letzten Jahren entwickelte er sich zu einem Spezialisten für die Verbindung von Tanz und Neuer Musik. So entstand 2002 die Bearbeitung von ?Tutuguri" zu der gleichnamigen Komposition von Wolfgang Rihm, einem der bedeutensten zeitgenössischen Komponisten in der BRD. 2004 erhielt das Projekt Multiple Choice eine dreijährige Konzeptionsförderung der Stadt Stuttgart. Fabian Chyle erhielt für sein künstlerisches Schaffen verschiedenste Preise und Auszeichnungen, wie das Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg. Neben seiner künstlerischen Arbeit ist Fabian Chyle Lehrbeauftragter an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste und freiberuflich als Tanztherapeut tätig.


zurück...